"Die wertvollste Investition ist die in den Menschen!"

(Jean-Jacques Rousseau)

... auf meiner Homepage!

RAUM FÜR POTENTIALE

- gezielte Personal- und Organisationsentwicklung für einen nachhaltigen Erfolg Ihrer Veränderungsprozesse!


Gemäß diesem Leitspruch sind all meine Trainings-, Coaching- und Beratungsangebote dafür entwickelt worden, interne Veränderungsprozesse effektiv zu begleiten und dabei den Fähigkeiten und Potentialen Ihrer Mitarbeiter Raum zu geben, damit sie gezielt dafür genutzt und gefördert werden können.

 

Meine Leistungen folgen dabei dem SSI-Ansatz, d.h. sie sind:

  1. Salutogen: Entwicklung von Lösungsansätzen an den vorhandenen Ressourcen von Unternehmen bzw. Personen mit dem Ziel, gesundheitsstärkend und präventiv zu wirken,
  2. Systemisch: ganzheitliche Analyse von (sozialen) Systemen wie Organisationen, Teams oder Abteilungen, um bei allen Maßnahmen an den tatsächlichen Ursachen der Problemfelder zu arbeiten,
  3. Interaktiv: zielgerichtete Gestaltung der relevanten Kommunikations- und Informationsbeziehungen in Führungsthemen, internen Vorhaben und Projekten sowie im Umgang mit Widerständen und Konflikten

ausgerichtet - für qualitativ hochwertige Leistungen und nachhaltigen Erfolg Ihres Unternehmens bei gleichbleibend hoher Gesundheit und Motivation Ihrer Mitarbeitenden!

 

Schauen Sie also rein - es lohnt sich!

Ihr Stephan Krahe

Ich bin als zertifizierter Systemaufsteller seit November 2018 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen. Systemaufstellungen sind eine bewährte systemische Methode, um berufliche und teambezogene Themen zu analysieren und erfolgreich zu bearbeiten.

 

 

Lesen Sie anbei meinen Fachartikel zum Thema "Psychische Gefährdungsbeurteilung", veröffentlicht in der KU im April 2018.

Raum für Potentiale ist offizieller Prozessberater und damit Partner der Initiative "unternehmensWert:Mensch", die von der Bundesregierung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird. Sprechen Sie mich auf die damit für Sie verbundenen Möglichkeiten zur Durchführung geförderter Projekte gerne an!

 

 

Ich bin den ethischen Richtlinien des Berufskodex für die Weiterbildung des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V. verpflichtet und berechtigt, das Siegel "Qualität - Transparenz - Integrität" zu führen.

 

Aktuelles


 

Mein aktueller Filmtipp!

Anschauliche Impulse für eine bewusstseinsorientierte (Selbst)Führung in einer globalisierten Welt - lohnenswert!

Seminare und Veranstaltungen:

Meinen aktuellen Seminarkatalog finden Sie hier.

Einen Überblick über meine aktuellen offenen Seminare finden Sie hier.

Veranstaltungsrückblick:

Juni 2017 - 2. Internationaler Tag der Mediation: Mitorganisator und Referent zum Thema "Konfliktmanagement als Baustein der Personalführung". Workshopfolien finden Sie hier.

März 2017 - Leitung des Workshops zum Thema "Arztpersonal suchen, führen und entwickeln" beim Bundeskongress Chirurgie 2017 in Nürnberg. Mehr finden Sie hier.

Oktober 2016 - Fachtagung des Forums Betriebliche Konfliktkultur "Junge Hüpfer - alte Hasen. Heikle Mischung oder Superteam?": Mitorganisation und Leitung des Workshops zum Thema "Diversity - Herausforderung an das Management". Einige Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie hier.

Juni 2016 - 1. Internationaler Tag der Mediation: Mitorganisator und Referent zum Thema "Management by Mediation - was hat Mediation mit Führung zu tun?". Workshopfolien finden Sie hier.

Meine Seminare "Meine Ruheinseln - Autogenes Training für den Alltag" sowie "Hast Du es eilig, gehe langsam - bewusst stressfrei durch den Alltag!" sind von der zentralen Prüfstelle der Krankenkassen nach den Kriterien des Leitfadens Prävention zertifiziert worden. Damit können Sie als Unternehmen einen Antrag auf Kostenerstattung des Kurses als Maßnahme der betrieblichen Gesundheitsförderung stellen.

In eigener Sache:

Im Rahmen meiner Kompetenzentwicklung zum Wohle und Nutzen meiner Kunden habe ich im September 2018 eine zweijährige Ausbildung zum Systemaufsteller abgeschlossen, die im November mit der Zertifizierung zum anerkannten Systemaufsteller bei der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) abschloss. Systemaufstellungen sind ein guter Weg, im Rahmen der systemischen Arbeit mit Führungskräften und Teams persönliche Themen zu reflektieren, Konflikte zu lösen oder Teambildungsprozesse anzustoßen und daher insbesondere in der Personal- und Organisationsentwicklung ein exzellentes Instrument, wichtige Impulse für einen Veränderungsprozess zu geben. Sprechen Sie mich gerne darauf an!

Im September 2018 ist das Pilotprojekt "Mediationskostenbeihilfe Nürnberg" der Deutschen Stiftung Mediation gestartet! Ziel des Projektes ist es, finanziell Bedürftigen durch eine Kostenbeihilfe die Möglichkeit zu geben, eine Mediation in Anspruch zu nehmen. Mehr dazu entnehmen Sie bitte folgendem Informationsblatt.

Lesen Sie hier meinen aktuellen Artikel mit dem Titel "Um Ausgleich bemüht" zum Nutzen der innerbetrieblichen Mediation, der in der Zeitschrift Wirtschaft in Mittelfranken in der Maiausgabe 2016 erschienen ist.

Stephan Krahe auf Youtube! Sehen Sie hier ein Interview, das ich als Sprecher über die Arbeit der Mediation und der Regionalgruppe Franken des BMWA gegeben habe.

Ich bin seit 2015 Vorstandsmitglied der Nürnberger Gesellschaft für Mediation sowie Leiter der Regionalgruppe Franken des Bundesverbandes Mediation in Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und zudem Kooperationspartner der Industrie- und Handelskammer Mittelfranken sowie des Zentrums für Mediation in Ansbach. Damit ist es möglich, Informationsaktivitäten und Beratung zum Thema außergerichtliche Streitbeilegung und Konfliktmanagementsysteme in Unternehmen der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen noch stärker als bisher voranzutreiben.

Das Know-how der Mitarbeiter ist die wesentliche Ressource eines Unternehmens. Daher engagiere ich mich als Dozent an der Hochschule für Ökonomie und Management sowie der Hamburger Fernhochschule. Ich habe hier Lehraufträge für die Themen  Personalmanagement, Konfliktmanagement sowie Gesundheitspsychologie erhalten.